BEWERBUNGSFORMULAR FÜR DATENSPRECHER

BEWERBUNGSFORMULAR FÜR DATENSPRECHER

BEWERBUNGSFORMULAR FÜR DATENSPRECHER

  1. Allgemeine Beschreibungen

Die Inhaber der personenbezogenen Daten, die im Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (DSGVO mit der Nummer 6698 („Antragsteller“) als „betroffene Person“ definiert sind, haben das Recht, bestimmte Anfragen bezüglich der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gemäß Artikel 11 der DSGVO zu stellen.

Das Bewerbungsformular wurde erstellt, um Ihre Beziehung zu DBE ELEKTRİK MÜHENDİSLİK PROJE VE DANIŞMANLIK AŞ (DBE ENERGY) und Ihre gegebenenfalls von DBE ENERGY verarbeiteten personenbezogenen Daten vollständig zu ermitteln und Ihre Bewerbung fristgerecht und korrekt zu beantworten. Um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und eine rechtswidrige Datenübertragung zu verhindern, können von DBE ENERGY zusätzliche Informationen zur Identifizierung und Autorisierung angefordert werden. Für den Fall, dass die vom Antragsteller gemachten Angaben nicht richtig und/oder aktuell sind oder die Anfragen von einer unbefugten Stelle gesperrt werden, liegt die diesbezügliche Verantwortung beim Antragsteller.

Gemäß Artikel 7 der Mitteilung über Bewerbungsverfahren und -grundsätze an den Datenverantwortlichen wird bei schriftlicher Beantwortung der Bewerbung des Bewerbers für bis zu zehn Seiten keine Gebühr erhoben. Für jede Seite über 10 Seiten kann eine Transaktionsgebühr von 1 Türkische Lira (TL) erhoben werden. Wenn die Antwort auf den Antrag auf einem Aufzeichnungsmedium wie einer CD oder einem Flash-Speicher erfolgt, kann eine Gebühr in Höhe der Kosten des Aufnahmemediums erhoben werden.

  1. Umfang des Antragsrechts im Rahmen von Artikel 11 der DSGVO

Der Antragsteller kann sich bei DBE ENERGY bewerben und Folgendes verlangen:

1) Erfahren, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht,

2) Wenn personenbezogene Daten verarbeitet wurden, Auskunft darüber verlangen,

3) den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten und deren bestimmungsgemäße Verwendung zu erfahren,

4) Kenntnis von Dritten, deren personenbezogene Daten im In- oder Ausland übermittelt werden,

5) Aufforderung zur Berichtigung personenbezogener Daten bei unvollständiger oder fehlerhafter Verarbeitung und Aufforderung an Dritte, an die die personenbezogenen Daten übermittelt wurden, über die in diesem Rahmen getätigte Transaktion zu informieren,

6) Antrag auf Löschung, Vernichtung oder Anonymisierung personenbezogener Daten für den Fall, dass die Gründe für die Verarbeitung wegfallen, obwohl sie gemäß den Bestimmungen der DSGVO und anderen einschlägigen Gesetzen verarbeitet wurden, und die Benachrichtigung über die Transaktion verlangen in diesem Rahmen an Dritte, an die die personenbezogenen Daten übermittelt wurden,

7) Widerspruch gegen das Auftreten eines negativen Ergebnisses durch Auswertung der verarbeiteten Daten ausschließlich durch automatisierte Systeme,

8) Im Falle eines Verlustes aufgrund der unrechtmäßigen Verarbeitung personenbezogener Daten den Ersatz des Schadens zu verlangen.

  1. Anwendungsmethode

Gemäß Artikel 13 Absatz 1 der DSGVO müssen die Anträge bezüglich dieser Rechte schriftlich und unterschrieben oder auf andere Weise, die von der Datenschutzrat („Rat“) festgelegt wird, bei uns eingereicht werden.

Schriftliche Anträge sind in diesem Zusammenhang durch hiermit Ausdrucken dieses Formulars zu stellen.

  • Mit der persönlichen Bewerbung des Bewerbers,
  • Über einen Notar,
  • Mit einer registrierten E-Mail-Adresse (REZ), einer sicheren elektronischen Signatur, einer mobilen Signatur oder
  • Der Bewerber hat uns zuvor benachrichtigt und in unserem System registriert.

Sie kann per E-Mail an uns weitergeleitet werden, um sie von der E-Mail-Adresse aus zu versenden.

Nachfolgend finden Sie den schriftlichen Antrag, wie die schriftlichen Anträge an uns zugestellt werden.

kanalspezifische Informationen werden angezeigt.


Anwendungsmethode

In der Antragseinreichung anzugebende Informationen

Bewerbungsanschrift

Persönliche Bewerbung (Antragsteller kommt persönlich und bewirbt sich mit einem Dokument, das seine Identität ausweist)

Auf dem Kuvert wird " Auskunftsersuchen nach dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten" geschrieben.

Merkez Mah. Kelle İbrahim Cad. Yalı Sitesi No:28 Beykoz/İSTANBUL

Notarielle Mitteilung

In den wird Benachrichtigungskuvert „Auskunftsersuchen nach dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten“  geschrieben.

Merkez Mah. Kelle İbrahim Cad. Yalı Sitesi No:28 Beykoz/İSTANBUL

Über eingeschriebene elektronische Post (REZ) durch Unterzeichnung mit einer „sicheren elektronischen Signatur“

In den Betreff der E-Mail wird „Auskunftsersuchen nach dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten“  geschrieben.


dbeelektrik@hs01.kep.tr

Antrag per Elektronische Signatur oder E-Mail (Unter Verwendung der E-Mail-Adresse, die dem Datenverantwortlichen zuvor vom Datenverantwortlichen mitgeteilt und im System des Datenverantwortlichen registriert wurde)

In den Betreff der E-Mail wird „Auskunftsersuchen nach dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten“  geschrieben.


kvkk@dbeenergy.com


DBE ENERGY kann bei Bewerbungen, die der Bewerber per E-Mail zu stellen hat, zusätzliche Informationen anfordern und die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um die Identität des Bewerbers zu überprüfen.


Ihre an uns gerichteten Bewerbungen werden gemäß Artikel 13 Absatz 2 DSGVO innerhalb von dreißig Tagen ab Benachrichtigung bzw. Eingangsdatum bei uns, je nach Art der Anfrage, schriftlich oder elektronisch beantwortet.

  1.  Ihre Identität und Kontaktdaten www.akkasgroup.com

  1. Kontaktdaten des Antragstellers

Name

 

Forname

 

ID-Nummer der Republik Türkei  / Ausweisnummer  (ausländisch)

 

Telefon

 

E-Mail

 

Aufenthaltsaort oder Geschäftsadresse

 

  1. Bitte geben Sie Ihre Beziehung zu DBE ENERGY an. (wie Besucher, Kunde, Partnermitarbeiter, Mitarbeiterkandidat, ehemaliger Mitarbeiter, Mitarbeiter eines Drittunternehmens, Aktionär)